Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Hier stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Seit 1993 können die Werke von Antonio Marra in diverse Gruppenausstellungen, sowie Kunstmessen im In- und Ausland gesehen werden. Darunter Frankfurt, Köln, Berlin, Karlsruhe, Shanghai, Bozen, München, Miami, Seoul und Dubai. Seine Arbeiten sind in privaten und öffentlichen Sammlungen und in folgenden Museen vertreten: Museum Explora Frankfurt, Ritter Museum Stuttgart, ZKM Karlsruhe, Mart Rovereto Italien.

Since 1993, the works of Antonio Marra can be seen in various group exhibitions as well as art fairs, both at home and abroad; incluidng Frankfurt, Cologne, Berlin, Karlsruhe, Shanghai, Bozen, Munich, Miami, Seoul and Dubai. His works are to be found in both private and public collections, and are represented in such museums as: Museum Explora Frankfurt, Ritter Museum Stuttgart, ZKM Karlsruhe, Mart Rovereto Italia.

Austellungen / Messen - Exhibitions / Events:

JÖRG HEITSCH GALERIE präsentiert NEW MASTERS vs modern

JÖRG HEITSCH GALERIE präsentiert

NEW MASTERS vs modern

NEW MASTERS vs modern

29.10.16 BIS 21.01.17

VERNISSAGE: FREITAG, 28. OKTOBER 2016, 18:00 - 22:00 Uhr

Booklet zur Ausstellung

JÖRG HEITSCH GALERIE
REICHENBACHSTR. 14 · 80469 MÜNCHEN
+ 49 89 269 49 110 · www.heitschgalerie.de

Pressebericht "Augsburger Allgemeine" vom 23.06.2016

Pressebericht "Augsburger Allgemeine"  vom 23.06.2016

Wenn man den Augen nicht mehr trauen kann

Michael Gausling präsentiert Op-Art- Künstler Antonio Marra  im Fritz-Winter-Atelier. Von Maren Martell

Antonio Marra bedient sich eigentlich ganz einfacher Tricks. Seine Werke leuchten nicht nur in den reinen Farben entgegen, sie haben von jedem Standort aus auch eine ganz andere Wirkung.

Gabriele Pöhlmann erzeugt in nahezu perfekter Manier Illusionen. Ihre schwebenden Elefanten oder ihren Davidskopf lässt sie fast unsichtbar werden, je mehr man sich von ihren Bildern entfernt. Und Otto Scherer bezieht den Betrachter in seine von dünnstem Platin überzogenen Keramikarbeiten regelrecht mit hinein. „Trauen Sie Ihren Augen nicht!“
...
weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine

JÖRG HEITSCH GALERIE präsentiert PERSPECTIVITY - ANTONIO MARRA

JÖRG HEITSCH GALERIE präsentiert

PERSPECTIVITY - ANTONIO MARRA

perspectivity 2016

10.09.2016 - 22.10.2016

VIP PREVIEW FREITAG 9. SEPTEMBER 2016 17:00 / VERNISSAGE 18:00 - 22:00

Einladung zur Ausstellung

JÖRG HEITSCH GALERIE
REICHENBACHSTR. 14 · 80469 MÜNCHEN
+ 49 89 269 49 110 · www.heitschgalerie.de